.Das Floss der Medusa

Das Floss der Medusa
von Georg Kaiser

Und ich blicke vom Floss auf die flache, eiskalte See. Spüre ihren Atem, als ich meine Hand leicht in ihr versenke. Still jetzt. Der Wind sitzt auf unseren Planken. Ein Möwenschrei war schon lang nicht zu hören. Dann weiß ich es plötzlich. Plötzlich weiß ich, dass für uns niemand kommen wird.

Im September 1940 wurde ein Dampfer, der Kinder aus bombardierten Städten von England nach Kanada bringen sollte, auf hoher See torpediert. Nur wenige Kinder entrannen in Rettungsbooten dem Tode. Zerschossen treiben sie bei stiller See umher und warten auf ein Wort der Rettung.

Es spielen: Maribel Dente, Mats Kampen, Thore Lüthje
Regie: Gabriel Zschache
Kostüm und Bühne: Hilke Fomferra
Dramaturgie: Peter Thiers
Licht: Vera Häupl, Johanna Neutzling

Premiere: 3. Juni 2016, Theaterakademie Hamburg

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Hilke Fomferra

Advertisements